Zwischenfingermarma

Dieses Marma hat seinen Hauptsitz zwischen Daumen und Zeigefinger.

Warum habe ich dieses Marma ausgesucht?

Ich habe es ausgewählt, da es einfach zu finden und schnell in seiner Wirkungsweise ist.

Auf dem Foto habe ich den Bereich des Marma gekennzeichnet. Es befindet sich sowohl auf der rechten als auch auf der linken Hand.

Am einfachsten ist dieses Marma zu harmonisieren, indem du Zeigefinger und Daumen der zu massierenden Hand zusammenführst. Mit dem Daumen der anderen Hand massierst du nun die „Schwimmhaut“. Als Gegenpol zum Daumen nimmst du deinen Zeige-, Mittel- und Ringfinger. So gibst du dem Daumen Stabilität, so dass du etwas Druck bei der Selbstmassage ausüben kannst.

Wirkungsweise des Marma?

Es unterstützt die Selbstheilungskräfte bei Erkältungen im Hals- und Rachenbereich und der Atemwege, da es zuständig ist für die Lymphorgane des Halses.

Behandlungszeit?

Je Hand solltest du dich 3 Minuten massieren. Folge deiner Intuition, wie oft du diese Selbstmassage wiederholen magst.

Ich freue mich über Feedback, wie schnell du die Wirkung des Marma gespürt hast.